Logo
  • Parodontologie
    Parodontits ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodontium), verursacht durch starke bakterielle Ablagerungen oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches wie z.B. Zahnstein & Plaque. Die Begleiterscheinungen bzw. Folgen dieser Erkrankung sind oft schmerzhafte Entzündungen des Zahnfleischs (Blutungen, Schwellungen) sowie im späteren Stadium Zahnfleischrückgang und Knochenabbau. Dies kann bei nicht erfolgter Behandlung zu Zahnverlust führen!
  • Mundgeruchssprechstunde
    Für Patienten, die unter Mundgeruch leiden, bieten wir eine Mundgeruch-sprechstunde an. Hierbei wird eine umfangreiche Diagnostik erstellt, welche mit einem ausführlichen Patientengespräch beginnt. Für Mundgeruch sind in den meisten Fällen schlecht riechende Schwefelverbindungen in der Mundhöhle verantwortlich. Schwefelwasserstoffverbindungen entstehen, wenn Bakterien Nahrungsreste zersetzen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.
  • Implantologie
    Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die meistens eine schrauben-förmige oder zylindrische Form hat. Es wird in den Kieferknochen eingebracht, um verlorengegangene Zähne zu ersetzen. Ein Zahnimplantat übernimmt die gleiche Funktion wie die eigenen Zahnwurzeln, da es direkt mit dem Knochen verwächst. Ein Implantat trägt Zahnersatz, z.B. Einzelkronen, Brücken, oder es kann auch an herausnehmbaren Zahnersatz verankert werden.
  • Endodontologie
    Nicht immer muss ein Zahn gezogen werden. Bei einer Wurzelbehandlung gibt es die Möglichkeit entzündete oder abgestorbene Zähne zu behandeln. Dabei wird das entzündete Zahnmark (Pulpa) entfernt, das Innenleben des Zahnes von Geweberesten und Keimen befreit, um anschließend die gesäuberten Wurzelkanäle bakteriendicht zu verschließen. Bei einem stark entzündeten und devital gewordenen Zahn stellt eine Wurzelbehandlung die einzige Methode dar, den Zahn zu erhalten.
  • digitales strahlenreduziertes Röntgen
    Gestochen scharfe Bilder ohne Chemie und mit deutlich geringerer Strahlenbelastung für Patient und Mitarbeiter stellen wir digitale Bilder her, die direkt am Behandlungsstuhl an einem Bildschirm abgerufen werden können.
  • Behandlung ängstlicher Patienten
    Das zahnärztliche Gespräch ist ein zentrales Element in der Begegnung von Zahnarzt und Patient. Es trägt wesentlich zur Art der Beziehung zwischen beiden bei, indem gegenseitiges Verständnis entstehen und Vertrauen gebildet werden kann.
  • Alterszahnheilkunde
    Zahngesundheit ein ganzes Leben lang. Auch im fortgeschrittenem Alter kümmern wir uns um Ihre Zahngesundheit und individuellen Zahnersatz. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir das für Sie optimale Therapie- und Prophylaxekonzept.
  • festsitzender Zahnersatz
    Ziel der modernen Zahnmedizin ist die Wiederherstellung der natürlichen Funktion und Ästhetik. Als Zahnersatz stehen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Man unterscheidet z.B. zwischen Inlays, Kronen, Brücken, Teil- oder Implantatversorgung. Bei mittleren Substanzdefekten an den Zähnen stehen oft Keramik-oder Goldinlays zur Verfügung. Kronen bauen zerstörte Einzelzähne wieder auf und schützen die noch vorhandene Zahnsubstanz. Um eine Zahnlücke zu schließen, werden Brücken oder Implantatkronen verwendet.
Bild